Rot gesehen – Ausstellung in der Fachhochschule Jena

Es wird nicht nur geforscht und gewerkelt – es wird auch in Szene gesetzt.

Die Fachhochschule lädt zu einem besonderen Projekt ihrer Mitarbeiter ein. Vom 09.11.2010 – 21.01.2011 ist die Ausstellung „Rot gesehen“ zu Gast im Haus 5, Treppenhaus 7, der FH Jena.

Am Anfang stand für Reiner Höllering und Rainer Herzer die Idee eines fotografischen Themas, festgelegt über einen bestimmten Zeitraum. 12 Bilder, also ein fotografisches Jahr, wollten die Hobbyfotografen zur Diskussion stellen, natürlich auch mit Kür eines Siegerbildes. Das Thema losten sie dabei per Zufall aus.

Rainer Herzer, Laboringenieur im Fachbereich Elektrotechnik/Informationstechnik der FH Jena, sagte zur Entstehung und Umsetzung der Ausstellung: „Zunächst erscheint das Thema leicht umsetzbar, begegnet man im täglichen Leben der Farbe Rot in sehr vielfältiger Form – an Bildideen mangelte es nicht. Die unter fotografischen Gesichtspunkten anspruchsvolle Umsetzung stellte sich jedoch als schwierig heraus. Das lag einerseits am begrenzten verfügbaren Zeitumfang und andererseits an dem bekannten Problem: immer wenn das ‚Traummotiv‘ auftauchte, hatte man die Kamera nicht dabei …“

Zur Frage, was der ‚Wettbewerb‘ letztlich den Fotografen persönlich gegeben hat,  antworteten sie: „Auf jeden Fall viel Spaß, eine kritischere Bewertung unserer Aufnahmen und einen intensiveren Umgang mit der zur Verfügung stehenden Technik. Bei der Vorstellung der Bilder kam die Erkenntnis dazu, dass die Sichtweisen doch sehr unterschiedlich sind – sowohl die der Fotografen als auch die der Betrachter. Zu einem Siegerbild konnten wir uns dann doch nicht durchringen.“

Reiner Höllering und Rainer Herzer präsentieren seit dem 9. November die Ausstellung „Rot gesehen“ im Haus 5 der FH Jena, auch in der Hoffnung, Rückmeldungen von Betrachtern zu bekommen. Sie sind insbesondere an kritischen Meinungen interessiert, helfen doch gerade diese für zukünftige Bilder, auch für das nächste Projekt. Dessen Ergebnisse sollen dann erneut in der Fachhochschule Jena vorgestellt werden.

Schreiben Sie Ihre Meinung per Mail an:  ausstellungen@fh-jena.de

Autor: Maxi Gade
Bilder: Rainer Herzer – Märchenbrunnen, Reiner Höllering – ohne Titel

Kommentieren ist momentan nicht möglich.