Fingermalfarbe und auf die Plätze, fertig, los!


Zweiter Elternstreich in Deutschlands Kindergärten: Jetzt für Aktionstag in Jena bewerben

Jena. Triste Räume ohne Farbe und abblätternde Anstriche an Stühlen, Tischen, Garderoben oder Spielgeräten – das ist leider Kinderalltag vielerorts in Deutschland. Vielen Einrichtungen fehlen aufgrund kommunaler Sparzwänge die finanziellen Mittel zur Beseitigung solcher Mängel. Um das zu ändern, unterstützt das Städteportal meinestadt.de nun im zweiten Jahr die bundesweite Initiative “Elternstreich”. Getreu dem Motto “Unser Kindergarten soll schöner werden” können sich kirchliche und private Betreuungseinrichtungen aus Jena für einen Aktionstag in ihrer Kita bewerben.

“Die finanzielle Belastung der Kommunen darf nicht zulasten von Kindern gehen. Kindergärten sollen bunt und fröhlich sein, darum unterstützen wir diese Aktion sehr gerne. Mit Hilfe unseres Städteportals möchten wir
Kindergärten aus Jena und ganz Deutschland mobilisieren, beim Elternstreich mitzumachen und etwas für ihre Einrichtung zu tun”, sagt Thorsten Laumann, Pressesprecher von meinestadt.de.

Die Initiative “Elternstreich” bietet hierbei Hilfe zur Selbsthilfe:
Kindergärten unterstützt sie mit Materialien und fachmännischem Know-how bei der Umgestaltung ihrer Einrichtung. Fünf Kindergärten konnten so im vergangenen Jahr ihre Räume verschönern, zahlreiche weitere Einrichtungen erhielten Renovierungspakete. Weitere Infos zur Initiative gibt es unter
home.meinestadt.de/deutschland/info/elternstreich.

Bewerbungen für den Elternstreich-Aktionstag sind vom 14. März bis 15. Mai 2011 ausschließlich online über die Webseite www.elternstreich.de möglich. Interessierte Hobbyfilmer können in einem Videobeitrag zeigen, warum ihre Kita in Jena frische Farbe gebrauchen kann. Von Projektbeispielen aus dem vergangenen Jahr können Bewerber sich ebenso inspirieren lassen. Eine Bewertung erfolgt vom 02. Mai bis 17. Juni 2011 durch die Internet-Community.

Autor: Maxi Gade
Foto: www.elternstreich.de

Kommentieren ist momentan nicht möglich.