Die Bretter, die die Welt bedeuten


Skateboard + Kunst = ?

05.02.-05.03.2011 │ Weimar │ schauschau │ Skate&Shake – Wanderausstellung

Skateboards gehören in einem bestimmten Lebensabschnitt dazu: Jugendsymbol, subkultureller Sport, seltenes Fortbewegungsmittel. Wir erwarten es in Skateparks oder an Straßenecken, manchmal nur unter dem Arm oder auf der Schulter getragen. Sie wirken lässig oder spannend, cool, wie die meisten sagen würden.

Die Kunstethnologin und Pädagogin Manou A. Wahler wagt ausgehend von diesen Vorgedanken ein Experiment:

Was passiert, wenn man das Board seinem gewohnten Umfeld entreißt, es diversen Künstlern dieser Welt als Rohmaterial zur freien Gestaltung zur Verfügung stellt? Befremdet uns ein neuer Kontext, ein Ausstellungsprojekt, eine Konfrontation mit Kunst?

Die Wanderausstellung Skate&Shake stellt genau diese Fragen und hat mehr als zwanzig Künstler aus sechs Nationen eingeladen, ein Board nach ihrer Wahl zu gestalten. Spezielle Vorgaben gab es nicht, um einer weiteren Frage nachgehen zu können: Passt der Künstler seinen persönlichen Stil dem der Subkultur an oder kann er sich von derartigen Einflüssen abgrenzen? Um eine möglichst große Vielfalt der Perspektiven auf Kunst und/oder das Skateboard zu ermöglichen, richteten sich die Anfragen an Kunstschaffende unterschiedlichster Richtungen: Illustratoren, Streetartists, Designer, Fotografen, Skulpturenbauer, Graffitiartists und viele mehr. Die entstandenen Kunstwerke reichen von Installation und Malerei, über Film, bis hin zu Skulptur, Plastik und Fotografie.

Entstanden ist ein Ausstellungsexperiment, das den zum Usus gewordenen Kontext Skateboard und Skateszene zu brechen und neu darzustellen versucht. Der Besucher trifft im ungewohnten Umfeld auf einen (vorurteilsbelasteten?) Alltagsgegenstand und macht sich selbst in seiner Reaktion zum Teil des Projektes.

Das schauschau befindet sich am Graben 29 in Weimar. Geöffnet ist Montag bis Freitag, 12 bis 18 Uhr sowie Samstag 10 bis 14 Uhr.

Autor: Maxi Gade
Foto: Manou A.Wahler

Kommentieren ist momentan nicht möglich.