Besuch in aller Freundschaft


Schauspielerin Ursula Karusseit zu Gast am 06.10.2012 im Theater Rudolstadt

Sie ist Fernsehliebling und Theaterstar – vor allem aber eine Frau mit Lebensfreude: Ursula Karusseit wird am kommenden Samstag, dem 06. Oktober 2012 um 19.30 Uhr im Großen Haus des Theater Rudolstadt persönlich aus ihrem jüngst erschienenen Buch lesen. In »Wege übers Land und durch die Zeiten« berichtet die Schauspielerin von ihrer Kindheit und Jugend, ihrer Bühnenlaufbahn und ihrem Leben durch die wechselnden Zeiten.

Die große ostdeutsche Schauspielerin Ursula Karusseit erlangte mit ihrer Rolle als bodenständige Magd Gertrud in Helmut Sakowskis Fernsehklassiker »Wege übers Land« große Berühmtheit; andere DDR-Fernsehproduktionen mit ihr in der Hauptrolle, wie »Märkische Chronik« oder »Daniel Druskat« entwickelten sich ebenfalls zu echten Straßenfegern. Ursula Karusseits eigentliche Liebe aber gehört dem Theater, sie spielte an der Volksbühne und dem Deutschen Theater, wo sie unter anderem in der legendären Inszenierung »Der Drache« von Jewgeni Schwarz oder in Brechts »Guter Mensch von Sezuan« mitwirkte, beide Male unter der Regie von Benno Besson – ihrem späteren Ehemann. Seit der Wende ist sie vielen Menschen vor allem durch ihre Fernsehrolle der Charlotte Gauss in der beliebten MDR- Serie »In aller Freundschaft« bekannt. Ihre Authentizität und ihr herzhafter, robuster Charme machen sie zu einer außergewöhnlichen Schauspielerin, die daher nicht nur als Brecht-Interpretin dem Publikum als »Mutter Courage« gilt.

Karten kosten 13 Euro und sind noch an den Vorverkaufsstellen sowie an der Theaterkasse unter Telefon 03672-422766 erhältlich.

Text: Annette Börger
Foto: Agentur

Kommentieren ist momentan nicht möglich.