Ausstellungseröffnung im Keramik-Museum Bürgel

Im Keramik-Museum Bürgel wird am Sonnabend, dem 27. März 2010 um 15.30 Uhr die neue Sonderausstellung „20 Jahre Thüringer Töpferinnung“ eröffnet. „Die Thüringer Töpferinnung kann auf eine erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Wir haben hohe Qualitätsstandards in der Ausbildung gewährleistet und damit grundlegend zur Herstellung qualitätvoller Produkte in den Thüringer Töpfereien und Keramik-Werkstätten beigetragen“, erläutert Christian Wolff, der Innungsobermeister. Für die Innung ist das 20-jährige Gründungsjubiläum somit ein willkommener Anlass für eine Leistungsschau: 35 Innungsmitglieder haben hierfür insgesamt 120 Exponate eingereicht und gewähren damit einen guten Überblick über die Vielgestaltigkeit des Thüringer Töpferhandwerks. Die Palette reicht dabei vom Gebrauchsgeschirr bis zum künstlerischen Einzelstück, von Engobe- und Fayencemalerei bis zu salzglasiertem Steinzeug. Ein Großteil der Exponate ist zudem verkäuflich und kann von Interessenten reserviert werden.

Die Ausstellung ist im Keramik-Museum bis zum 20. Juni zu sehen.

Keramikmuseum Bürgel
Am Kirchplatz 2, 07616 Bürgel
Telefon: 036 692-373 33
www.keramik-museum-buergel.de

Text: Matthias Eichardt; Foto: Keramik-Museum Bürgel

Schlagworte: ,

Kommentieren ist momentan nicht möglich.