ArenaOuvertüre mit einer „Russischen Sommernacht“


Bereits zum zehnten Mal findet die ArenaOuvertüre vom 19.-20. Juni 2015 in Jena statt. Auf dem Festplatz in Lobeda-West stehen die beiden Musikabende in diesem Jahr ganz im Zeichen des russischen Komponisten Peter Tschaikowski.

Schon seit einem Jahrzehnt erfreut die ArenaOuvertüre ihre Besucher mit immer neuen Themenabenden. So gab es unter anderem bereits eine Französische, Spanische oder Amerikanische Musiknacht zu erleben. Auch eine Nacht der Opernchöre oder ein Abend unter dem Motto Sommernachtstraum wussten das Publikum zu begeistern.

Das Jahr 2015 rückt nun einen musikalischen Romantiker par excellence in den Fokus: Peter Tschaikowski, einer der großen russischen Komponisten, wird mit seinem musikalisches Werk den Mittelpunkt des Abends bilden. Doch zunächst werden die Besucher des Konzertes durch das Folkloreensemble „Diamant“ des MIG Jena e.V. mit Liedern aus der Ukraine, Weißrussland und Russland begrüßt. Anschließend werden von der Jenaer Philharmonie unter Leitung des Dirigenten Marc Tardue, welcher auch die Moderation des Abends übernehmen wird, unter anderem Ausschnitte aus „Schwanensee“, der Fantasie-Ouvertüre „Romeo und Julia“ sowie der „Slawische Marsch“ und die „Ouvertüre solenelle“ gespielt.
Heike Faude vom Veranstalter JenaKultur und Bruno Scharnberg, der Intendant der Jenaer Philharmonie, lobten die über die Jahre hinweg ausnahmslos gute Zusammenarbeit mit den Partnern der jenawohnen GmbH und der WG „Carl Zeiss“ eG. Diese bestätigten schon jetzt ein reges Interesse ihrer Mieter an der Neuauflage der ArenaOuvertüre und betonten die Wichtigkeit des philharmonischen Konzertes in Jena-Lobeda. Für viele Bewohner des etwas außerhalb des Zentrums gelegenen Stadtteils, welche eventuell nicht immer die Möglichkeit haben in die Innenstadt zu fahren, stellt die ArenaOuvertüre eine willkommene Abwechslung dar und bereichert das kulturelle Leben in Lobeda ungemein.


Iris Hippauf (WG “Carl Zeiss” eG), Volker Blumentritt (Ortsteilbürgermeister Jena-Lobeda), Heike Faude (JenaKultur), Annett Hänel (jenawohnen GmbH) (v.l.n.r.).

ArenaOuvertüre:
am 19. und 20. Juni 2015 jeweils um 21 Uhr auf dem Festplatz in Lobeda-West.

Die Konzertkarten für die ArenaOuvertüre sind ab sofort in der Jenaer Tourist-Information, unter www.kulturarena.de oder unter der Tickethotline 03641-498060 erhältlich. Mitglieder der jenawohnen GmbH und der WG „Carl Zeiss“ eG erhalten die Tickets in den jeweiligen Service-Centern zu vergünstigten Sonderkonditionen. Gleichzeitig gelten die Tickets an diesem Abend für alle Besucher jeweils zwei Stunden vor und nach Konzertbeginn als Fahrkarte für den Jenaer Nahverkehr.

Text + Bild: Michael Stocker

Kommentieren ist momentan nicht möglich.