28. April 2018 | Allgemein

Neue Ausgabe: Jetzt erhältlich!

Von Stadtmagazin 07


Die neue Ausgabe 99: Mai 2018 unseres Magazins finden Sie kostenlos an den gewohnten Auslagestellen und im Abo.

Viel Spaß beim Lesen!

Sie können diese auch in unserem Downloadbereich als PDF herunterladen.

Kommentare deaktiviert
13. April 2018 | Allgemein

Die Kulturarena 2018 steht in den Startlöchern!

Von Stadtmagazin 07

Egal ob Theater, Film oder Musik – auch in diesem Jahr können sich die Besucher der Jenaer Kulturarena vom 05.07. bis zum 19.08. wieder auf ein buntes Programm mit insgesamt 58 Veranstaltungen voller Highlights und Geheimtipps freuen.

Traditionell bildet die ArenaOuvertüre auf dem Festplatz in Lobeda-West den Auftakt zur Kulturarena. So auch in diesem Jahr – die Jenaer Philharmonie, unterstützt durch den Philharmonischen Chor und den Knabenchor, spielt am 22. und 23. Juni jeweils um 21 Uhr unter der Leitung von Dirigent Simon Gaudenz Carl Orffs Meisterwerk Carmina Burana.

Den Startschuss für die eigentliche Kulturarena bildet am 05.07. die Premiere zum alljährlichen Theater-spektakel. Aufgeführt wird Titanic – ein Stück rund um das berühmte und auf tragische Weise gesunkene Kreuzfahrtschiff. Gleichzeitig ist Titanic auch das Finale des Come Quick! Danger-Festivals, welches momentan am Theaterhaus Jena stattfindet und verabschiedet nach sieben Jahren die derzeitige künstlerische Leitung.

Die jüngsten Festivalbesucher können auch in diesem Jahr wieder die beliebte KinderArena besuchen. Unter anderem wird das Märchen Vom Fischer und seiner Frau als Puppenspiel aufgeführt – musikalisch begleitet von der STÜBA-Philharmonie. Ebenfalls werden der Wunder Circus Wonderländ, der Reggeahase Boooo IV, RADAU und Deine Freunde den Festival-Nachwuchs erfreuen.

Die FilmArena verspricht cineastischen Hochgenuss unter freiem Arena-Himmel. Brandneue Filme wie Dieses bescheuerte Herz mit Elyas M´Barek in der Hauptrolle oder Aus dem Nichts von Regisseur Fatih Akin werden ebenso zu sehen sein wie der französische Klassiker La Boum – Die Fete aus dem Jahr 1980 und die beliebte Kurzfilmnacht.

Den größten Veranstaltungsblock nimmt wie immer die KonzertArena ein. Neben zahlreichen Highlights wie Rainald Grebe & Die Kapelle der Versöhnung, Olli Schulz, Freundeskreis oder Tocotronic gibt es auch in diesem Jahr wieder viel spannende Musik zu entdecken: Kinga Glyk aus Polen und Opal Ocean aus Australien geben gemeinsam den musikalischen Auftakt zur Kulturarena. DAGADANA und das Motion Trio, ebenfalls aus Polen, lassen sich in keine musikalische Schublade packen, werden aber den ganzen Theatervorplatz zum Tanzen bringen. Daara J aus dem Senegal spielen Hip Hop „Made in Africa“ und erhalten Unterstützung von Faada Freddy, welcher bei uns noch vollkommen unbekannt, in Frankreich hingegen bereits ein absoluter Superstar ist. Und Asaf Avidan aus Israel wird allein die Bühne bespielen und somit eine ganz besondere Atmosphäre verbreiten. Natürlich sind im Programm noch viel mehr musikalische Perlen zu finden – ganz so, wie es für die Kulturarena typisch ist. Lassen Sie sich einfach überraschen! Außerdem finden auch wieder Akustikabende im Volksbad (unter anderem mit Kat Frankie und Elif) sowie Clubabende im Kassablanca in der Felsenkellerstraße statt.

Eine kleine Änderung wird es dieses Jahr im Ticketsystem der Kulturarena geben. Die „Jokerkarten“ sind ab diesem Jahr nicht mehr erhältlich und werden durch das „Musikpaket“ ersetzt. Hierbei stellt man aus sechs Tickets sein ganz persönliches Arenaprogramm zusammen – ganz egal, ob dieses nun einer Karte für sechs verschiedene Konzerte oder in umgekehrter Weise sechs Karten für einen Abend entspricht. Das „Musikpaket“ ist nämlich vollkommen frei kombinier- und gleichzeitig übertragbar und kann somit auch an Freunde oder die Familie weitergegeben werden. Somit steht einer tollen Kulturarena 2018 nichts mehr im Wege!

Das komplette Programm sowie weitere Informationen sind zu finden unter www.kulturarena.de. Karten für alle Veranstaltungen sind ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Text: Michael Stocker
Foto: KulturArena. Melt!Booking

Kommentare deaktiviert