„Nicht wegschmeißen – die ist doch noch gut!“


Ein Unternehmen versteigert seine alte Website.

Es gibt Gebrauchtwagenbörsen, Second-Hand-Läden und Altkleidercontainer – aber was macht man mit seiner alten Website, wenn man sich eine neue zugelegt hat?
Die Jenaer Werbeagentur timespin erneuerte im April diesen Jahres ihren Internetauftritt – bei der Betrachtung des sieben Jahre alten Vorgängers wurde immer wieder bemerkt, die alte Website „sei doch noch gut“, die könne man doch nicht einfach „wegschmeißen“. Und so kam die Idee, das leicht angestaubte Liebhaberstück, eine immerhin voll funktionsfähige und sehr benutzerfreundliche TYPO3-Website, für einen guten Zweck zu versteigern.

Der gute Zweck war schnell gefunden: Die Jenaer Tafel, die knapp 1.000 bedürftige Jenaer mit dem Nötigsten versorgt. Und damit auch ein ordentliches Sümmchen zusammenkommt, hat sich timespin ganz schön ins Zeug gelegt: Ein witziger Kurzfilm soll als Teaser dienen, auf einer eigens erstellten Website (www.die-ist-doch-noch-gut.de) und über verschiedene Social Media-Kanäle wird die Aktion beworben. Sibylle Straub, Geschäftsführerin von timespin, fasst die Zielstellung folgendermaßen zusammen: „Es geht uns in erster Linie darum, mit einer spaßigen Aktion etwas Sinnvolles zu erreichen.“

Die Versteigerung wird bis zum Donnerstag, 19. August, ca. 11 Uhr auf dem Auktionsportal Ebay laufen.

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne zur Verfügung:
Herr Hauke Karliczek
timespin – Digital Communication GmbH
Sophienstraße 1, 07743 Jena
Tel. 03641/359725
h.karliczek@timespin.de
www.die-ist-doch-noch-gut.de

Text: Florian Görmar; Bild: timespin

Kommentieren ist momentan nicht möglich.